Schwimmsport
News melden
Nachrichten

Junioren-Weltmeisterschaften Open Water – Julia Ackermann und Aliyah Hösel sind Vizeweltmeister

Das erste Highlight der Schwimmer in der neuen Saison ist gleichzeitig auch das Letzte der Saison 21/22, die Junioren-Weltmeisterschaften Open Water auf den Seychellen am Beau Vallon Beach. Im Juni konnten sich Julia Ackermann und Aliyah Hösel mit ihren Leistungen bei der JEM Open Water in Setubál und bei den Deutschen Meisterschaften in Mölln für diesen letzten Saisonhöhepunkt qualifizieren.

Am vergangenen Sonntag (11.09.22) ging es mit dem Nachtflug nach Dubai und dort nach kurzem 2 stündigem Aufenthalt weiter auf die Seychellen. So stand dann auch bereits am Montag Abend die erste kurze Trainingseinheit direkt im Meer am Ort der späteren Wettkampfstrecke auf dem Plan. In den folgenden drei Tagen wurde dann immer einmal am Tag im Meer trainiert um sich an die Bedingungen vor Ort zu gewöhnen und einmal im 50m Pool wo unseren 12 Sportlern des Teams eine 50m Bahn zur Verfügung stand.
Der Wettkampf startete am Freitag Vormittag um 9:30 Uhr mit 1,5 Stunden Verspätung auf Grund technischer Probleme was für alle zur Geduldsprobe wurde, waren wir doch bereits um 5:00 Uhr aufgestanden und hatten uns auf einen Start um 8:00 Uhr vorbereitet. Nachdem beide Mädels beim Start im über 30 Frauen starkem Feld ihre Probleme hatten konnten sie sich am Ende über Pl.5 für Julia und Pl.15 für Aliyah bei ihren ersten Weltmeisterschaften freuen.
Der zweite Auftritt der beiden Mädels erfolgte am letzten Tag der Wettkämpfe mit der 4×1,5Km U16 Mixed-Staffel. Aliyah hatte als Startschwimmerin den Auftrag im gemischten Feld aus Frauen und Männern so lange wie möglich an den schnelleren Männern und teilweise auch Frauen dranzubleiben und das gelang ihr sehr gut und wir wechselten auf Pl.7 auf unseren ersten Mann. Aus Wiesbaden schwamm der Bronze-Medaillengewinner über 5,0Km Diego Alfonso Heinze und brachte unser Team auf Pl.5 nach vorne und konnte dabei auch den Abstand auf einige Teams vor uns deutlich verkürzen. Diego übergab an Julia die als dritte Schwimmerin des Teams im Fernduell mit der Vizeweltmeisterin über 1500F Katie Crimes unterwegs war. Auf diese verlor Julia nur 30 Sekunden obwohl ihre Bestzeit im Becken über 1500F ca. 1 Minute langsamer ist. Julia schwamm damit die zweitschnellste Zeit der Frauen im gesamten Feld und übergab ebenfalls auf Pl.5 auf unseren Schluss-Schwimmer Arne Schubert aus Magdeburg. Dieser konnte die sehr guten Vorgaben seiner Teamkollegen mit einer ebenfalls bärenstarken Leistung umsetzen und dem Team Silber sichern, nur ca. 11 Sekunden hinter den haushohen Favoriten aus den USA.

Wir gratulieren den beiden Mädels zu ihrem sehr starken Auftreten bei ihren ersten Weltmeisterschaften und wünschen ihnen für die neue bereits laufende Saison maximale Erfolge!

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Eberswalder Schwimmverein e. V.
Schwimmverein Neptun Neheim-Hüsten 1960 e.V.
Lübecker Schwimmbäder

Read on Sportsweek.org:

Sportgemeinschaft Letter von 1905 e.V.
Eberswalder Schwimmverein e. V.
Sportgemeinschaft Letter von 1905 e.V.
Schwimmverein Neptun Neheim-Hüsten 1960 e.V.

Andere Sportarten

Sponsored