Fußball
News melden
Nachrichten

Im Trainingslager: U13 wächst zusammen

01

Als letztes Team aus der TSG-Akademie startet am kommenden Wochenende die U13 offiziell in die Saison 2022/23 – mit den ersten Partien in der Sonderspielrunde Süd/Südwest. Vorbereitet auf die Spielzeit hat sich die Einheit von Trainer Manuel Sanchez in den vergangenen Wochen unter anderem mit einem mehrtägigen Trainingslager Sankt Oswald-Riedlhütte (Bayerischer Wald).

Sehr viele teambildende Maßnahmen mit den Spielern standen dabei im Mittelpunkt. In einem Workshop wurden die Werte, für die das Team stehen will, erarbeitet und definiert, anschließend wurde die Spielidentität thematisiert. „Wie wollen wir uns auf dem Platz verhalten, welche Spielideen haben wir und welche Sprache sprechen wir als U13 der TSG auf dem Platz, was soll uns auszeichnen und welchen Wiedererkennungswert möchten wir haben?“ Auf diese und andere Fragen gaben sich die Spieler selbst eine Antwort und somit einen Leitfaden für die Spielzeit.

Ferner lag ein Augenmerk auf den Motiven jedes einzelnen Spielers aus dem Kader, wobei bewusst herausgearbeitet wurde, wie sich die Spieler untereinander unterscheiden. Schließlich bringt jeder Akteur individuelle und einzigartige Stärken und Eigenschaften ins Aufgebot mit ein – daraus wiederum können gezielt Stärken und Potenziale für das Team herausgearbeitet und letztlich auch Schwächen im Kollektiv ausgeglichen werden. Am Ende stand ein großer Stärkenkatalog, auf den sich die U13 nun im weiteren Saisonverlauf beziehen will.

Testspiel und Turnier

Neben den teambildenden Maßnahmen standen die Spieler selbstverständlich auch mehrfach auf dem Platz, absolvierten Trainingseinheiten und ein Testspiel gegen den FC Bayern München. Die einzelnen Viertel endeten dabei 1:0, 0:1, 0:4 und 2:3 aus Hoffenheimer Sicht. Die U13 nahm zudem am Challenge Cup in Otterfing teil. Sanchez: „Man konnte erkennen, dass viele angesprochenen und erarbeiteten Dinge schon sehr gut umgesetzt wurden.“

Für Abwechslung sorgte zusätzlich eine gemeinsame Vertrauensmaßnahme im hoteleigenen Pool, wobei der Spaß beim Plantschen im kühlen Nass nicht zu kurz kam. Auch widmete sich die U13 im Trainingslager intensiv dem Thema „sportlergerechte Ernährung“. Bei einem gemeinsamen Grillen wurde die Theorie hierbei zur Praxis: Die Spieler bereiteten in Gruppen Beilagen und den Nachtisch selbst zu. Die Rezepte sollten hierbei vor allem zeigen, wie einfach es sein kann, sich sportlergerecht zu ernähren. Die Spieler nahmen somit Anregungen für den Trainingsalltag mit. Die Rezepte entstanden in Zusammenarbeit mit dem Küchenteam der TSG-Akademie rund um Simon Gerber und Manuel Ihrig, der als Ernährungsberater der U13 fungiert. Beide betreuen und versorgen die Akademie-Mannschaften über das Jahr hinweg zusammen mit den Athletiktrainern. „Dafür wollen wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken“, betonte Nadine Hammer (Athletiktrainerin).

Positives Fazit

„Generell wurden wir hervorragend vom Hotel Wieshof verpflegt, wo wir täglich gemeinsam frühstückten, zu Mittag und zu Abend aßen“, sagte Coach Sanchez, dessen Spieler auch gemeinsam die Partien der Champions League, die während des Trainingslagers stattfanden, verfolgten.

Das Fazit von Trainer Manuel Sanchez fiel vollumfänglich positiv aus: „Es war eine wahnsinnig intensive Zeit, die ganz viele tolle Erkenntnisse über jeden Einzelnen sowie das gesamte Team brachten. Wir waren sehr fleißig, haben hart an uns gearbeitet und versuchen nun, die erarbeiteten Dinge in die Umsetzung zu bringen und nachzuverfolgen. Ein herzliches Dankeschön an die Gastgeber, die uns tolle Gegebenheiten stellten und uns sehr gut empfingen – sowohl in Riedlhütte als auch in Otterfing. Wir werden die sehr wertvollen Ergebnisse in unsere tägliche Arbeit integrieren und die Inhalte weiterentwickeln, da wir sowohl auf als auch neben dem Platz gute Fortschritte erkannt haben.“

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten

Sponsored