Fußball
News melden
Nachrichten

Real Madrids Kader gegen Athletic: Militão ist zurück, Vinícus gesperrt

0 2
Real Madrids Kader gegen Athletic: Militão ist zurück, Vinícus gesperrt

Militão steht nach 231-tägiger Verletzungspause wieder im Kader von Real Madrid – Fotos: realmadrid.com, instagram.com/edermilitao

Militão erstmals seit 12. August zurück im Kader

Rückkehr nach überstandenen Kreuzbandriss – Éder Militão wurde erstmals nach seiner Verletzung am 1. Spieltag wieder in den Kader der Königlichen berufen. Trainer Ancelotti auf der Pressekonferenz heute: „Militão kehrt morgen zurück, das ist die wichtigste Nachricht. Er steht zur Verfügung, hat gut trainiert. Natürlich ist er nicht bei 100 Prozent, denn ihm fehlt das Fußballspielen.“ Damit feiert der Brasilianer nach 231 Tagen Abstinenz wieder sein Comeback gegen den Atheltic Club (Sonntag, 21 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker und bei DAZN). Ob Militão jedoch gleich von Beginn an ran darf oder es doch eher nur zu einem Kurzeinsatz kommt, bleibt abzuwarten. Eines steht aber fest: Der Brasilianer soll für das Viertelfinale in der Champions League gegen Manchester City wieder einsatzbereit sein.

Entwarnung bei Camavinga, Bellingham und Ceballos

Anfangs noch ein Schock – doch zum Glück nichts Ernstes: Eduardo Camavinga wurde am Dienstag im Länderspiel gegen Chile wegen Knöchelproblemen zur Sicherheit ausgewechselt. Aber es gibt Entwarnung – der 21-jährige Franzose war drei Tage später schon wieder auf dem Trainingsplatz, wird aber gegen die Basken voraussichtlich erstmal auf der Bank bleiben. Auch Jude Bellingham ist trotz länger bekannten Schulterproblemen im Kaderaufgebot der Königlichen. Dani Ceballos ist nach seinem kurzen Ausfall wegen Überlastung ebenfalls wieder zurück. Ob der spanische Mittelfeldakteur jedoch in der Generalprobe Spielminuten sehen wird, kann bezweifelt werden.

 

Mit Vinícius drei Ausfälle bei Real

Neben den zwei Langzeitverletzten David Alaba und Thibaut Courtois fällt auch Vinícius Júnior aufgrund seiner Gelb-Sperre aus. Dafür hat Ancelotti ansonsten die Qual der Wahl und könnte wohl mal wieder Joselu die Chance von Beginn an geben – der Spanier überzeugte in dieser Saison bereits mit 13 Toren sowie drei Vorlagen. Auch ein Startelf-Einsatz von Brahim Díaz ist nicht auszuschließen, denn der 24-jährige Spanier ist ein wahrer Glücksbringer für die Blancos – in den Partien, in denen der Spanier von Anfang an spielte, feierten die Königlichen insgesamt neun Siege und drei Unentschieden.

Kader von Real Madrid gegen Athletic in der Übersicht

Tor: Andriy Lunin, Kepa Arrizabalaga, Fran González

Abwehr: Daniel Carvajal, Éder Militão, Nacho Fernández, Lucas Vázquez, Fran García, Antonio Rüdiger, Ferland Mendy

Mittelfeld: Jude Bellingham, Toni Kroos, Luka Modrić, Eduardo Camavinga, Federico Valverde, Aurélien Tchouaméni, Daniel Ceballos, Arda Güler

Angriff: Rodrygo Goes, Joselu, Brahim Díaz

Nicht dabei: David Alaba (Kreuzbandriss), Thibaut Courtois (Kreuzbandriss), Vinícius Júnior (Sperre)

Der Beitrag Real Madrids Kader gegen Athletic: Militão ist zurück, Vinícus gesperrt erschien zuerst auf REAL TOTAL.

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten

Sponsored