Fußball
News melden
Nachrichten

Partnerschulen waren beim letzten Heimspiel zu Gast im Preußenstadion

02

Beim erfolgreichen Heimspiel gegen den SV Rödinghausen waren am vergangenen Samstag zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus unseren 15 Partnerschulen zu Gast im Preußenstadion. Für den SC Preußen Münster sind diese Partnerschaften, die es teilweise schon seit mehr als einem Jahrzehnt gibt, von großem Wert, wie Vereinspräsident Christoph Strässer erläutert: „Eines unserer strategischen Ziele ist die noch tiefere Verankerung unseres Vereins in der Stadt und in der Region. Dafür kann es gar keinen besseren und auch emotionaleren Zugang geben als den zu unseren Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Der Sport insgesamt und der Fußball im Besonderen haben eine hohe Anziehungskraft und Faszination gerade für jüngere Menschen. Es ist von zentraler Bedeutung für die sportliche Entwicklung unseres Vereins, aber auch die Anziehungskraft unserer Stadt, dass sich möglichst viele dieser jungen Menschen mit dem SC Preußen identifizieren.“

Die Zusammenarbeit mit den Partnerschulen wurde zuletzt deutlich intensiviert. Auch langfristig, wie Strässer sagt: „Ich glaube, dass wir auf einem sehr guten Weg sind. Und das geht nur deshalb, weil alle Beteiligten aus Überzeugung mit im Boot sind. Ich hoffe sehr, dass dies noch ausgeweitet werden kann, durch Präsenz, durch gemeinsame Veranstaltungen, durch gegenseitige Besuche, durch Einladungen. Und vielleicht gibt es ja auch noch einen Schub durch den Ausbau unseres Trainingsgeländes, durch den Bau von zwei zusätzlichen Trainingsplätzen im „Sportpark Berg Fidel“.

Der Beitrag Partnerschulen waren beim letzten Heimspiel zu Gast im Preußenstadion erschien zuerst auf SC Preußen Münster.

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten

Sponsored