Fußball
News melden
Nachrichten

Corona-Ticker Mannheim: 1158 weitere Fälle am Mittwoch

0378

		Corona-Ticker Mannheim:  1158 weitere Fälle am Mittwoch

Mannheim. (RNZ) Dem Gesundheitsamt wurden bis Mittwochnachmittag, 16 Uhr, insgesamt 1158 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 78.154.

Aufgrund einer Plausibilitätsprüfung seitens des Landesgesundheitsamtes erfolgte eine nachträgliche Korrektur und Anpassung der Todeszahlen in Mannheim um einen Fall. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 457 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Bislang gelten in Mannheim 65.169 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 12.528 akute Infektionsfälle.

Update: Mittwoch, 23. März 2022, 19 Uhr


Fast 77.000 Corona-Infektionen seit Pandemiebeginn

Mannheim. (RNZ) Dem Gesundheitsamt wurden 885 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 76.996.

Die Mehrheit aller bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang gelten in Mannheim 64.831 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 11.709 akute Infektionsfälle.

Update: Dienstag, 22. März 2022, 17.14 Uhr


Mannheim. (RNZ) Dem Gesundheitsamt wurden 1.102 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 76.111.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Insgesamt hat es in der Stadt seit Beginn der Pandemie 456 Todesfälle gegeben.

Die Mehrheit aller bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang gelten in Mannheim 64.418 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 11.237 akute Infektionsfälle.

Update: Montag, 21. März 2022, 17.06 Uhr


Mannheim verzeichnet 453 Todesfälle seit Beginn der Pandemie

Mannheim. (RNZ) Dem Gesundheitsamt wurden 958 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 73.761.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Ein über 80 Jahre alter Mann verstarb in einem Mannheimer Krankenhaus. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 453 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die Mehrheit aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang gelten in Mannheim 62.137 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 11.171 akute Infektionsfälle.

Update: Freitag, 18. März 2022, 16.28 Uhr


11.232 akute Infektionsfälle

Mannheim. (RNZ) Dem Gesundheitsamt wurden bis Donnerstagnachmittag, 16 Uhr, 896 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle erhöht sich damit auf 72.803. Bislang gelten 61.119 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 11.232 akute Infektionsfälle.

Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die Mehrheit aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben.

Update: Donnerstag, 17. März 2022, 19.13 Uhr


780 weitere Infektionsfälle und ein Todesfall

Mannheim. (RNZ) Dem Gesundheitsamt wurden bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr, 780 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich damit auf insgesamt 70.898.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Eine über 80 Jahre alte Frau verstarb in einem Krankenhaus außerhalb Mannheims. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 452 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Bislang gelten in Mannheim 60.201 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 10.245 akute Infektionsfälle.

Update: Dienstag, 15. März 2022, 18.51 Uhr


Fast 10.000 akute Fälle in Mannheim

Mannheim. (RNZ) 943 weitere Corona-Fälle - so lautet die Bilanz der Stadt Mannheim von Montag. Das bedeutet, die Gesamtzahl hat sich auf 70.118 nachgewiesene Corona-Infektionen erhöht.

59.740 dieser Personen gelten als genesen. Das heißt: Ihre häusliche Quarantäne ist aufgehoben. Akut gibt es also aktuell 9927 Fälle.

Traurige Nachrichten im Zusammenhang mit dem Coronavirus gab es allerdings am Sonntag: Ein 80-jähriger Mann starb in einem Krankenhaus.

Update: Montag, 14. März 2022, 16.45 Uhr


Mannheim. (RNZ) 1078 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion hat die Stadt am Freitag gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 67.735.

Bislang gelten in Mannheim 57.862 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 9.423 akute Infektionsfälle. 

Es befinden sich 13 Patienten auf den Intensivstationen, 63 Patienten auf den Nicht-Intensivstationen.

Update: Freitag, 11. März 2022, 16.46 Uhr


Mehr als 1000 neue Infektionen am Donnerstag

Mannheim. (RNZ/rl) Dem Gesundheitsamt wurden bis Donnerstagnachmittag, 16 Uhr, insgesamt 1057 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 66.657.

Die Mehrheit aller bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang gelten 57.010 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 9197 akute Infektionsfälle.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Umgang mit Corona-Selbsttests, -Schnelltests und -PCR-Tests mit weiteren Informationen rund um die Testungen finden Sie auf www.baden-wuerttemberg.de

Informationen zu Corona und Antworten auf Fragen rund um Corona gibt es auch beim Corona-Helpdesk der Stadt Mannheim.

Update: Donnerstag, 10. März 2022, 17 Uhr


Anzahl der Corona-Fälle erhöht sich auf 65.600

Mannheim. (RNZ/rl) Dem Gesundheitsamt wurden bis Mittwochnachmittag, 16 Uhr, insgesamt 960 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle erhöht sich auf insgesamt 65.600. Bislang gelten 56.449 Personen als genesen. Damit gibt es in Mannheim 8701 akute Infektionsfälle.

Eine Übersicht über die Impfmöglichkeiten in Mannheim bietet eine Impfkarte im Geoinformationssystem (Geoportal) der Stadt Mannheim: https://www.gis-mannheim.de/impfkarte

Update: Mittwoch, 9. März 2022, 17.30 Uhr


1166 Infektionen und zwei Todesfälle

Mannheim. (RNZ/rl) Dem Gesundheitsamt der Stadt Mannheim wurden bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr, insgesamt 1166 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 64.640.

Das Gesundheitsamt bestätigte zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Zwei über 90 Jahre alte Frauen starben in einem Krankenhaus. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 450 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Bislang gelten in Mannheim 56.089 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es 8101 akute Infektionsfälle.

Update: Dienstag, 8. März 2022, 17.30 Uhr


841 weitere Fälle und ein Todesfall

Mannheim. (RNZ/rl) Dem Gesundheitsamt wurden bis Montagnachmittag 841 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich damit auf 63.474.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt zudem einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Eine über 100 Jahre alte Frau verstarb in einer Mannheimer Pflegeeinrichtung. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 448 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Bislang gelten in Mannheim 55.341 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 7685 akute Infektionsfälle.

Fallzahlen vom Wochenende – Ein weiterer Todesfall

Dem Gesundheitsamt wurden bis Samstag, 14 Uhr, 839 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle erhöhte sich damit am Samstag auf insgesamt 62.064. Am Samstag galten 54.110 Personen als genesen. Damit gab es am Samstag 7507 akute Infektionsfälle. Das Gesundheitsamt bestätigt am Samstag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ein über 80 Jahre alter Mann verstarb in einem Mannheimer Krankenhaus.

Bis Sonntag, 14 Uhr, wurden 569 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöhte sich am Sonntag auf 62.633. Am Sonntag galten 54.798 Personen als genesen. Damit gab es am Sonntag 7388 akute Infektionsfälle.

Update: Montag, 7. März 2022, 20.34 Uhr


Zehn Menschen auf Intensivstationen

Mannheim. (RNZ) 778 weitere Corona-Fälle meldet sie Stadt am Freitag. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 61.225.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt zudem drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Ein über 80 Jahre alter Mann und ein über 70 Jahre alter Mann verstarben in einem Mannheimer Krankenhaus, ein über 90 Jahre alter Mann verstarb in einer Mannheimer Pflegeeinrichtung. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 446 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Bislang gelten in Mannheim 53.415 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 7364 akute Infektionsfälle.

Es befinden sich aktuell zehn Patienten auf den Intensivstationen in Mannheimer Kliniken, 66 Patienten auf den Nicht-Intensivstationen (Stand 04.03.22).

Update: Freitag, 4. März 2022, 16.48 Uhr


924 neue Infektionen und ein weiterer Todesfall

Mannheim. (RNZ) 924 neue Corona-Fälle meldet die Stadt am Donnerstag. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 60.447.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Ein über 70 Jahre alter Mann verstarb in einem Mannheimer Krankenhaus. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 443 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Bislang gelten in Mannheim 52.602 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 7402 akute Infektionsfälle.

Update: Donnerstag, 3. März 2022, 16.29 Uhr


Über 7300 akute Infektionsfälle in der Stadt

Mannheim. (RNZ) 853 weitere Corona-Fälle hat die Stadt am Mittwoch gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 59.523. Bislang gelten in Mannheim 51.764 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 7317 akute Infektionsfälle.

Update: Mittwoch, 2. März 2022, 17.08 Uhr


Wieder zwei Corona-Tote in der Stadt

Mannheim. (RNZ) 787 Corona-Fälle meldet die Stadt am Dienstag. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 58.670.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim. Eine über 90 Jahre alte Frau und ein über 90 Jahre alter Mann verstarben in einem Mannheimer Krankenhaus. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 442 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Bislang gelten in Mannheim 51.449 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 6779 akute Infektionsfälle.

Update: Dienstag, 1. März 2022, 17.06 Uhr


>>> Corona-Ticker-Archiv (seit März 2020) <<<


Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten

Ostschweizerischer Tischtennisverband
Maxixe - Tanzschule und Ballsaal, Inh. Ele Busch
Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz.net)
Sponsored