Sponsored
Fußball
News melden
Nachrichten

Osterburken: Der Abriss der alten Realschule hat begonnen

04

		Osterburken:  Der Abriss der alten Realschule hat begonnen

Osterburken. (F) Berge von Bauschutt aus Holz, Metall und Isoliermaterial liegen derzeit auf dem Gelände der Realschule in Osterburken, denn am Altbestand des ehemaligen Schulgebäudes haben die Abrissarbeiten begonnen. Ausführende Firma ist der Abrissunternehmer Leis aus Walldürn.

Zur Vorgeschichte: Nachdem die in Holzbauweise errichtete Schule nach dem Umzug in das neue Schulgebäude 2017 leer stand, hatte der Gemeinderat der Stadt Osterburken in einer seiner letzten Sitzungen den Auftrag zum Abriss an die Walldürner Baufirma Leis vergeben.

Die Kosten für den Abriss belaufen sich auf rund 280.000 Euro. Dieser Betrag ist im diesjährigen Haushalt der Stadt eingeplant. Als selbstständige Schule besteht die Realschule Osterburken bereits seit dem Jahre 1983, und der Schulbetrieb begann in diesem ehemaligen Schulgebäude. Der Ursprung der Realschule liegt allerdings noch wesentlich weiter zurück und ist eng verknüpft mit der Geschichte des Ganztagsgymnasiums Osterburken (GTO). Ab dem Jahre 1971 wurden Realschulklassen am Ganztagsgymnasium unterrichtet. Gegen den Willen aller Schüler, Eltern und Lehrer wurde im Herbst 1983 die Trennung vollzogen.

Die Realschule zog in ihre eigenen Wände, einem aus Holz errichteten Gebäude, und kämpfte viele Jahre mit Platzproblemen. Im Jahr 1989 wurde schließlich der Erweiterungsbau der Realschule in Betrieb genommen. Und eine neue Sporthalle wurde ab Februar 1998 gebaut. In diesem Zuge konnte dann ab 2003 auch im neuen Schulbau unterrichtet werden.

Nach jahrelangen Bemühungen um eine Sanierung des ehemaligen Schulgebäudes oder eine weitere Errichtung eines Erweiterungsbaus für das in die Jahre gekommene Schulhaus entschied sich der Schulträger, die Stadt Osterburken, schließlich für einen modernen Neubau, dessen Baukosten rund elf Millionen Euro betrugen. Der erste Spatenstich erfolgte am 11. November 2015, und zwei Jahre später am 17. März 2017 konnte man bereits die Einweihung des modernen Schulgebäudes feiern.

In wenigen Tagen wird das ehemalige Schulgebäude Geschichte sein. Die Abrissarbeiten sollen bis Ende September abgeschlossen sein. Auf dem Gelände wird eine neue Feuerwehrzufahrt gebaut. Zudem werden weitere Frei- und Spielflächen in Abstimmung mit den Außenanlagen des neuen GTO-Neubaus entstehen.

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten