Fußball
News melden
Nachrichten

Fede Valverde: Pfosten-Kracher bei Nullnummer zum WM-Debüt

05
Fede Valverde: Pfosten-Kracher bei Nullnummer zum WM-Debüt

Federico Valverde für Uruguay

Die Weltmeisterschaft ist um ein weiteres 0:0 reicher – mittendrin ein Madrilene. Federico Valverde konnte für Uruguay nicht allzu viel ausrichten, gegen Südkorea reichte es nur zu einem Punkt. In der 89. Minute hämmerte er das runde Leder aus der Distanz mit einem strammen Schuss an den Pfosten.

Das WM-Debüt des 24-jährigen Mittelfeldmotors ging so etwas in die Hose. Vom teilweise erschöpft wirkenden Valverde war bis auf zwei Abschlüsse lange wenig zu sehen, auch wenn die „Celeste“ eher abwartend und risikoarm eingestellt war. So ging in einer Partie mit wenig Abschlüssen (10:7 aus Uruguay-Sicht) die Punkteteilung in Ordnung.

Ein Fehlstart für den südamerikanischen Geheimfavoriten? Nur bedingt und je nachdem, wie die zweite Partie in Gruppe H zwischen Portugal und Ghana verläuft. Für Valverde, der im Mittelfeld gesetzt war, geht es als nächstes gegen Cristiano Ronaldo und Co. (Montag, 20 Uhr), ehe zum Abschluss der Gruppe Ghana auf Uruguay wartet.

Der Beitrag Fede Valverde: Pfosten-Kracher bei Nullnummer zum WM-Debüt erschien zuerst auf REAL TOTAL.

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten

Sponsored