Nachrichten

Tyson Fury – Kampf am 5. Dezember keine offizielle Titelverteidigung?

03

Tyson Fury – Kampf am 5. Dezember keine offizielle Titelverteidigung? Während das Rätselraten um Tyson Furys kommenden Gegner am 5. Dezember nach wie vor andauert, hat sich nun WBC-Präsident Mauricio Sulaiman zu Wort gemeldet. Im Gespräch mit „Worldboxingnet“ erklärte der 44-jährige, dass sich bislang weder Tyson Fury noch sein Promoter Frank Warren mit dem WBC in Verbindung gesetzt hätten, um die Details für eine freiwillige Titelverteidigung abzuklären. „Der World Boxing Council hat keine Sanktionsanfrage von Tyson Fury erhalten. Daher können wir keine Spekulationen bezüglich einer möglichen freiwilligen Titelverteidigung  kommentieren”, sagte Sulaiman im Interview mit „WBN“. Fraglich ist allerdings, ob Fury überhaupt Wert auf eine „offizielle Titelverteidigung“ legt, für deren Sanktionierung der WBC natürlich Geld sehen möchte. Falls das nicht der Fall ist, könnte Fury auch mit einem Gegner unterhalb der WBC-Top 15 im Ring stehen. Ohnehin ist die Gegnerauswahl nicht allzu groß, unter den Top 15 wären Oscar Rivas, Filip Hrgovic, Michael Hunter, Charles Martin, Efe Ajagba und Agit Kabayel verfügbar. Es kursieren Gerüchte, dass ...

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Bayerischer Amateur Box-Verband e. V.
Bayerischer Amateur Box-Verband e. V.
Bayerischer Amateur Box-Verband e. V.

Andere Sportarten

Segelfluggruppe Stadtlohn-Wenningfeld
Maxixe - Tanzschule und Ballsaal, Inh. Ele Busch