Bogenschießen
News melden
Nachrichten

Jahresrückblick und Rücktritt des Präsidenten

Liebe Mitglieder des DFBV,

mit diesem Jahresrückblick wollen wir, der aktuelle geschäftsführende Vorstand des DFBV, Euch über die aktuelle Situation des DFBV informieren.

Ein schwieriges Jahr liegt hinter uns. Im Vorstand des Jahres 2019 gab es eine Menge Diskussionen, Unstimmigkeiten und leider auch viele Rücktritte. Es haben uns durch Rücktritte verlassen:
- Der Präsident
- Der Vizepräsident
- Die Geschäftsführerin
- Der Fachwart DM Halle
- Die Regionalvertreter Süd und Ost

Birgit Kräuter hat angekündigt in jedem Fall nur noch bis zur Hauptversammlung als Schatzmeisterin tätig zu sein.

Wir danken allen, die sich für den DFBV in dieser schwierigen Zeit engagiert haben und den Vorstand in 2019 wieder verlassen haben. Ihr habt gezeigt, dass der DFBV Euch wichtig ist und dazu beigetragen diesen wieder auf Kurs zu bringen.

Aber auch einiges Positives hat sich getan:

Bernd Hollnagel hat seinen auf der Deutschen Meisterschaft Bowhunter angekündigten Rücktritt zum Glück nicht wahr gemacht und bleibt uns für den Bereich Bowhunter erhalten. Vielen Dank dafür!

Für die Positionen der Geschäftsführerin konnten wir Diana Single gewinnen und den Posten des Vizepräsidenten hat Ralf Spickenbaum übernommen. So ist der geschäftsführende Vorstand wenigstens bis zur Hauptversammlung 2020 wieder handlungsfähig. Dafür wurde dann leider die Position des Fachwartes Recht vakant.

Mit Martin Roller haben einen engagierten, erfahrenen neuen Regionalvertreter Süd gefunden.

Die Aufgaben der Fachwarte DM Bowhunter und DM Feld und Jagd wurden von Ulrike Koini und Bernd Hollnagel dankenswerterweise, nachdem wir keine Kandidaten auf der letzten Hauptversammlung hatten, mit übernommen. Wir hatten auf der letzten Vorstandssitzung kurz darüber gesprochen ob wir diese Positionen in Zukunft mit den Fachwarten der jeweiligen Ligen verschmelzen. Zusätzlich benötigen wir dringend einen neuen Fachwart Ausbildung.

Aber darüber muss die Hauptversammlung in 2020 entscheiden, das kann und darf der Vorstand nicht beschließen. Alle neuen Vorstände wurden vom verbleibenden Vorstand entsprechend der Satzung bis zu nächsten Hauptversammlung kommissarisch gewählt.

Aufgrund der vielen Ausfälle und Diskussionen in 2019 haben wir geplant, auf der nächsten Hauptversammlung, den kompletten Vorstand neu zu wählen. Wir hoffen, dass die meisten Vorstände an Bord bleiben werden und wir alle den DFBV gemeinsam wieder in ruhige Fahrwasser bringen. In jedem Fall müssen wir aber die folgenden Positionen neu besetzen. Für all diese Positionen fehlen uns noch die Kandidaten (m/w/d)

- Präsident
- Schatzmeister
- Fachwart Recht
- Fachwart DM Halle
- Fachwart Presse
- Fachwart Ausbildung
- Regionalvertreter West
- Regionalvertreter Ost

Bitte überlegt Euch, ob ihr Euch nicht in den Vorstand einbringen wollt und helft den Fortbestand des DFBV zu sichern, denn wir haben im Jahr 2019 viel Positives geschaffen:

Trotz aller Schwierigkeiten haben wir ein erfolgreiches Sportjahr mit guten Meisterschaften und Ligen hinter uns gebracht. Der DFBV hat es das erste Mal seit vielen Jahren geschafft, alle Veranstaltungen ohne Verluste durchzuführen und sogar ein kleines Plus zu erwirtschaften. Für dieses tolle Ergebnis wollen wir uns auch bei den Vereinen bedanken, die den DFBV ohne oder mit reduzierter Ausrichtergebühr, in dieser schwierigen Situation besonders unterstützt haben.

Leider musste das Finale der Feldbogenliga ausfallen, da sich nur 18 Teilnehmer angemeldet hatten. Da wir auch im Jahr 2018 nur sehr wenige Teilnehmer hatten, setzen wir hier in 2020 auf ein neues Konzept und werden das Finale am Anmeldetag der DM Feld und Jagd in geänderter Art und Weise durchführen.

Auch bei den internationalen Meisterschaften in den Niederlanden (EFAC) und den USA (WBHC) waren die Deutschen jeweils die größte teilnehmende Nation und konnten viele internationale Titel in Einzel- und Mannschaftsdisziplinen gewinnen. Selbst an der Hallenweltmeisterschaft in Neuseeland, auf der anderen Seite der Weltkugel, haben einige Deutsche teilgenommen. Das zeigt wie beliebt die IFAA Turniere bei den DFBV Mitgliedern sind.

Ein Großteil der Schulden des DFBV aus EBHC 2018 und EFAC 2017 wurden zurück gezahlt und die DFBV Sport GmbH kann wohl in 2020 ohne größere zusätzliche Verluste liquidiert werden.

Auch wichtig ist anzumerken, dass das Ausbildungskonzept sehr gut angenommen wird wir dadurch wieder viele Trainer Stufe 1 und 2 und erstmalig den Trainer 3 sowie Bogensportleiter ausbilden und alle erfolgreich Ihre Lizenz in den Händen halten konnten. Für das kommende Jahr stehen die nächsten Termine der Aus- und Fortbildungen fest und sind auf der Homepage veröffentlicht worden.

Neue und alte Ausrichter für die Meisterschaften und Ligen in 2020 stehen in den Startlöchern und das Sportjahr verspricht wieder interessant und gut zu werden. Trotzdem erwarten uns im Jahr 2020 noch einige Herausforderungen, vor allem drücken uns noch einige unerledigte Baustellen der Vergangenheit:

Nicht versteuerte Helfergelder von EBHC, EFAC und anderen Meisterschaften in der Vergangenheit werden uns noch einige Zeit beschäftigen und das eine oder andere Loch in die Kasse des DFBV reißen. Auch mit dem ehemaligen Partner des DFBV für die EBHC sind noch nicht alle Hürden aus der Welt geschafft. Hier erwarten uns noch einige Diskussionen und Anwaltstermine im neuen Jahr.

Die Hauptversammlung muss 2020 darüber entscheiden, ob der Verband die Gemeinnützigkeit weiter anstreben soll oder nicht. Hier gibt es einige Für und Wider abzuwägen. Mehr darüber auf der Hauptversammlung.

Als Wichtigstes müssen wir das Sportjahr 2020 durchführen und genauso erfolgreich hinter uns bringen wie das Jahr 2019. Hier sind wir auf dem besten Wege, wie die anlaufende Hallensaison 2020 mit vielen Regionalmeisterschaften überall in Deutschland und der DM in Groß-Zimmern zeigt. Ergänzend zu unseren eigenen Veranstaltungen können alle DFBV Mitglieder nächstes Jahr in Irland (EIAC), Frankreich (EBHC) und Estland (WFAC) bei den IFAA Meisterschaften aktiv schießen. Wie die laufenden Anmeldungen zeigen, sind wir Deutschen hier wieder sehr aktiv und werden wie immer mit vielen Teilnehmern vertreten sein.

Trotzdem fehlen uns natürlich die vakanten Vorstandsposten um die anstehende Arbeit auf genügend Schultern verteilen zu können. Schließlich sind alle Vorstandspositionen vom Präsident bis zum Fachwart ehrenamtlich und es fließt kein Geld für die viele erbrachte Arbeit. Wenn wir dies so beibehalten wollen, dann benötigen wir das Engagement von euch allen!

Eine neue Webseite ist dringend notwendig und bereits in Arbeit. Die ersten Entwürfe lassen einen tollen, modernen Internetauftritt im Laufe des ersten Halbjahres 2020 erwarten.

Um die neue Satzung in Kraft zu setzen muss noch letztes Mal ein „Papier“-SPOT mit dem Abdruck derselben versendet werden. Dies ist bisher, auch aus Kostengründen, noch nicht geschehen und wird 2020 in möglichst günstiger Form nachgeholt. Danach werden alle Informationen, Einladungen, Ausschreibungen und Termine per E-Mail versendet oder auf der neuen Homepage zu finden sein.

Wir freuen uns darauf Euch alle auf den anstehenden Meisterschaften und natürlich auf der nächsten Hauptversammlung persönlich zu treffen.

Wir wünschen Euch ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Mit bogensportlichen Grüßen
Euer geschäftsführender Vorstand

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Bogenschützenclub Ismaning e.V.
Union Bogensport Club Artemis
Tassilo Schützen Aschheim e.V. Abt. Bogensport

Read on Sportsweek.org:

Deutscher Feldbogen Sportverband e.V.
Tassilo Schützen Aschheim e.V. Abt. Bogensport
Tassilo Schützen Aschheim e.V. Abt. Bogensport
Wolfsburger Bogensport-Club e.V.
Wolfsburger Bogensport-Club e.V.
Wolfsburger Bogensport-Club e.V.

Andere Sportarten