Sponsored
Synchronschwimmen
News melden
Nachrichten

Nachlese zu den Österreichischen Synchro- Hallenmeisterschaften 2019 in Rif am 23. November – 6 von 9 Meistertiteln gehen an die SUW!

012

Letztes Wochenende sind die Österreichischen Hallenmeisterschaften in Synchronschwimmen für die SchwimmerInnen und Trainerinnen der Schwimm-Union-Wien sehr erfolgreich über die Bühne gegangen.

In dem 2.wichtigsten Vereinsbewerb der Saison ist es unserem Verein gelungen von 6 Pflicht-  und 3 Kürbewerben insgesamt 6 x die Österreichischen Hallenmeister zu stellen.

Die Bewerbe sind in grundsätzlich sehr angenehmer Atmosphäre abgewickelt worden – lediglich bei dem Pflichtwettkampf der U 12 hat es nach einem offensichtlichen Disput beim Wertungsgericht über die Frage, ob eine Pflichtfigur bei einem Mädchen  der  Schwimm-Union-Abtenau schlecht oder falsch ausgeführt worden sei, Irritationen gegeben, die sich danach dahingehend ausgewirkt haben, dass teilweise extrem niedrige Noten vergeben worden sind. Leider sind davon dann auch einige von unseren Mädchen betroffen gewesen.

Im Detail haben wir folgende Meistertitel und Stockerlplätze erreicht:

U 8:

1. Brandstätter Emina            SUW   52,1333

U 10:

3. Aigner Esther SUW 50,8226

U 12:

1. Sobota Viktoria  SUW 68,8197

2. Keminger Enya  SUW  58,0423

3. Kuluzade Schachnaz SUW 55,8085

U 15:

3. Tofeij Maria SUW 67,5041

Junioren:

1. Hofstatter Bianca SUW 76,4025

2. Békési Hanna SUW 74,7475

Senioren :

1. Pinter Yvette SUW 80,7288

2. Hofstatter Bianca SUW 80,7250

Combo U 10 :

1          SUW                48,2667

Aigner Esther                        

Bordiug Maria

Craciunescu Emma

Lovas-Romvary Borka

Monczmann Natalie

Peter Katharina

Winkler Patricia

Combo U 12 :

2          SUW                53,2667

Schima Anna             

Bachtiar Raphaela

Binder Carmen

Eschenbach Anna

Koulas Irene

Luchko Alina

Peresztegi Nagy Hanna

Lovas Romvary Borka

Craciunescu Emma

Peter Katharina

Combo U 15

1          SUW                65,1333

Binder Simone          

Ponaida Emilia

Tofeij Maria

Schrötter Alexandra Sophie

Winkler Andor

Keminger Enya

Kuluzade Schachnaz

Schima Anna

Sobota Viktoria

Ganz besonderen Dank dem Trainerinnenteam vor Ort mit Edit Pinter, Marlene Gerhalter, Adel Horvath und Kinga Toth und den zu Hause gebliebenen unterstützenden Trainerinnen Angela Lukas, Helene Marbach und Maria Teresa Krois sowie den selbst noch aktiven und beim Wettkampf erfolgreichen Schwimmerinnen Vassilissa Neussl und Hanna Békési, die ebenfalls bei der SUW als Trainerinnen tätig sind.

Ebenso gilt der Dank an die Wertungsrichterinnen Walter Witzersdorfer, Elena Neussl, Katharina Tofeji, Tamara Brandl und Alexandra Worisch.

Österreichische Jugendmeisterin Bianca HOFSTATTER (2. vl) und Vizemeisterin Hanna BÉKÉSI (1. vl).
U 15 – 3. Platz von Maria TOFEJI (3.vl), 4. Platz von Alexandra SCHRÖTTER (3.vr) und 5. Platz von Simone BINDER (2. vr).
Österreichische Meisterin in U 12 – Viktoria SOBOTA, 2. Platz Enya KEMINGER und 3. Platz Schachnaz KULUZADE
U 10 – 3. Platz von Esther AIGNER (3.vr)
Österreichische Meisterin U 8 – Emina BRANDSTÄTTER
Österreichische Hallen Meister – Combo U 10
Österreichische Vize-Hallenmeister U 12
Österreichische Hallenmeister 2019 – U 15
Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

SZ.de (sport)

Andere Sportarten

Deutscher Fecht-Club Düsseldorf
Nordbadischer Ringer-Verband (NBRV)
Radical Sports