Fußball
News melden
Nachrichten

1. FC Lok Leipzig - FSV Zwickau 3:0 (1:0) [Testspiel]

FSV Zwickau

18-07-11 lokstart

Deutliche Testspielniederlage bei Lok Leipzig

Der FSV Zwickau hat am Abend seine erste Niederlage der Vorbereitung einstecken müssen. Beim Regionalligisten 1.FC Lokomotive Leipzig war die Elf von Joe Enochs klar mit 3:0 (1:0) unterlegen. Der FSV war ohne die angeschlagenen Routiniers Toni Wachsmuth und Ronny König nach Probstheida gereist.

Die ersten Offensivaktionen setzten die Zwickauer. Tarsis Bonga lief gleich einmal allen davon, findet aber keinen Abnehmer (2.). Als Bonga wenig später gegen Torwart Kirsten nachsetzt kommt der Ball zu Christian Bickel, der es aus gut 50 Metern versucht, dass Tor aber weit verfehlt (6.). Mit zunehmender Spieldauer übernahm dann aber der Regionalligist das Heft des Handelns. Sascha Pfeffer schießt zunächst über das Tor (12.). Ein abgefälschter Schuss von Robert Zickert war da schon um einiges gefährlicher (20.). Auf der anderen Seite prüft Lion Lauberbach den Leipziger Torhüter (30.). Nach einer Ecke spitzelt Matthias Steinborn den Ball dann zum 1:0 für Lok ins Zwickauer Tor (36.). Kurz vor der Pause hatte Tarsis Bonga den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Schuss aus spitzem Winkel kann von Benjamin Kirsten entschärft werden (45.). Nach der Pause wollte der FSV rasch zum Ausgleich kommen. Doch sowohl Fabian Eisele (54.) als auch Lion Lauberbach (56.) scheitern frei vor Kirsten. Besser machte es wiederum Steinborn. Der tauchte ebenfalls frei vorm Torhüter auf und trifft zum 2:0 (56.). Lok ließ den FSV nun gewähren, doch den Zwickauern fiel recht wenig ein. Ein Schuss des eingewechselten Daniel Gremsl von der Strafraumgrenze war dann doch noch einmal gefährlich, doch auch hier war Benjamin Kirsten zur Stelle (84.). Nach einer Zwickauer Ecke kurz vor Schluss konterte Lok den FSV klassisch aus. Nils Gottschick lässt Matti Kamenz keine Chance und trifft zum 3:0 Endstand (88.). Am Ende fiel der Leipziger Sieg vielleicht ein Tor zu hoch aus, war aber dennoch verdient. Für den FSV werden die Aufgaben nicht leichter. Am Samstag geht es nach Pirna-Copitz. Dort trifft man ab 15:00 Uhr auf die SG Dynamo Dresden.

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Andere Sportarten

Stuttgart Reds
Schwimm- und Sportfreunde Bonn 05 e.V.