Baseball
News melden
Nachrichten

Heidenheim Heideköpfe vor Halbfinal-Rückspielen gegen Mainz

01

Nach dem Doppelerfolg in Mainz (11:2/ 10:7) fehlt den Heidenheim Heideköpfen noch ein Sieg um erneut ins Finale um die Deutsche Baseball-Meisterschaft einzuziehen – Spielbeginn für Spiel 3 in Heidenheim ist am Samstag um 14:00 Uhr (ein eventuelles Spiel 4 und 5 findet am Sonntag ab 13:00 Uhr ebenfalls in Heidenheim statt)

Heidenheim (Deutscher Meister 2009, 2015 & 2017) führt in der Halbfinalserie mit 2:0 und benötigt nur noch einen weiteren Sieg um ins Finale einzuziehen. Die Ausgangslage ist gut, dennoch ist Vorsicht geboten, wartet mit den Mainz Athletics doch eine der offensivstärksten Teams der Bundesliga auf die Heideköpfe. Sollten die Athletics „ins Laufen kommen“, ist auch eine Siegesserie des Südmeisters denkbar. Mainz hat als Meister der 1.Bundesliga Süd in der gesamten Saison 2019 nur vier Spiele verloren, zwei davon allerdings gegen Heidenheim (0:11 und 9:12).

Heidenheim qualifizierte sich im Viertelfinale mit 3:1-Siegen gegen Paderborn (10:0/ 10:13/ 8:2/ 3:0) für die Vorschlussrunde, Mainz mit 3:0-Siegen gegen Dohren (7:2/ 7:4/ 20:0).

Besonders zu beachten bei den Athletics sind offensiv die Ex-Minor Leaguer Austin Gallagher und Mike Blanke, der Schwede Peter Johannessen und die Deutschen Nationalspieler Max Boldt, Kevin Kotowski und Nici Weichert. Im Pitching sind die Deutschen Nationalspieler Tim Stahlmann, Lennart Stöcklin und Mike Otto, sowie der Australier Tom Fitzgerald die Mainzer Trümpfe.

Die Heideköpfe sind also weiterhin gefordert und müssen ihr volles Potential abrufen, um den dritten Sieg zu holen und somit das Finale gegen den Sieger aus Solingen gegen Bonn (Serie steht ausgeglichen 1-1) zu erreichen, was auch einen erneuten Startplatz im Europäischen Baseball-Champions Cup 2020 mit sich bringen würde.

Glanzstück der Heideköpfe in 2019 ist das Pitching: Mike Bolsenbroek, Enorbel Marquez-Ramirez, Marcel Giraud, Logan Grigsby, Justin Erasmus, Pete Sykaras und Luke Sommer weisen allesamt sehr gute Statistikwerte auf.

Auch in der Feldverteidigung hat Heidenheim leichte Vorteile gegenüber Mainz. Gelingt es der Heideköpfe-Offensive (u.a. 6 Homeruns am vergangenen Wochenende in Mainz) um die Deutschen Nationalspieler Simon Gühring, Shawn Larry, Philip Schulz und Ludwig Glaser, sowie den Importspielern Garry Owens, Andrew Campbell und Fernando Escarra erneut für den nötigen Run-Support zu sorgen, sollte der fehlende Sieg in einem der maximal noch drei Spiele gelingen.

Die weitere Begegnung im Playoff-Halbfinale 2019:

Bonn Capitals vs. Solingen Alligators (Serie steht 1-1). Mehr Infos auch unter: www.heidekoepfe.de und www.baseball-bundesliga.de.

 

Vorschau der weiteren Heideköpfe-Spiele an diesem Wochenende:

DBV-2.Bundesliga Süd – Sa. 20.07.2019, 12:00 Uhr: Tübingen Hawks vs. Heidenheim Heideköpfe 2 (in Tübingen)

Загрузка...

Comments

Комментарии для сайта Cackle
Загрузка...

More news:

Read on Sportsweek.org:

Bonn Capitals
Gießen Busters
Schweizerischer Baseball- und Softball-Verband
Schweizerischer Baseball- und Softball-Verband

Andere Sportarten

Wolfsburger Bogensport-Club e.V.
Schützengesellschaft Kamenz e.V.